Köfte ~ türkische Frikadelle ~ authentisches Rezept von Mama + Video

Köfte ~ die türkische Frikadelle

Köfte (türkische Frikadellen) gehört zu den vielseitigsten Fleischgerichten (Kebap) in der türkischen Küche – ob nun gekocht, gebraten, gegrillt oder frittiert. Bei diesem Rezept haben wir die klassischen Zutaten genommen, die bei uns zu Hause benutzt werden. Variationen gibt es immer und sind jedem selbst überlassen.

Die Wortherkunft von *köfte*

Die Ursprünge des Wortes „köfte“ können bis in die Antike zurückverfolgt werden. Das Wort leitet sich vom arabischen Wort „kafta“ ab, das sich wiederum vom persischen Wort „kufteh“ ableitet, was so viel wie „gehacktes Fleisch“ bedeutet. Die Araber brachten die Technik des Hackens von Fleisch und die Verwendung von Gewürzen und Kräutern in die Türkei, und die Türken entwickelten daraus ihre eigenen köstlichen Variationen von Fleischbällchen.

Köfte waren in der türkischen Küche schon immer beliebt, und es gibt zahlreiche Varianten von Köfte, die sich in der Zusammensetzung der Zutaten sowie der Art der Zubereitung unterscheiden können. Die bekanntesten Varianten sind „İzmir Köfte“, „Sivas Köfte“ und „İnegöl Köfte“, die jeweils nach der Stadt benannt sind, in der sie entstanden sind.

Köfte sind auch in vielen anderen Ländern des Nahen Ostens, des Balkans und Zentralasiens sehr beliebt und haben jeweils ihre eigenen regionalen Variationen. In Griechenland gibt es „keftedes“, in Bulgarien „kyufte“, im Iran „kofteh“ und in Indien „kofta“. Diese Gerichte sind alle auf die ursprüngliche Technik des Hackens von Fleisch und die Verwendung von Gewürzen und Kräutern zurückzuführen.

Köfte Bezeichnungen in anderen Sprachen

  • Türkisch: Köfte
  • Arabisch: Kofta (كفتة)
  • Persisch: Kufteh (کوفته)
  • Griechisch: Keftedes (κεφτέδες)
  • Bulgarisch: Kyufte (кюфте)
  • Serbisch: Ćevapi (ћевапи)
  • Kroatisch: Ćevapčići (ćevapi)
  • Bosnisch: Ćevapi (ćevapi)
  • Albanisch: Qofte (qofte)
  • Armenisch: Kufta (քուֆթա)
  • Kurdisch: Kıftê (kıftê)
  • Georgisch: Kupati (კუპატი)
  • Aserbaidschanisch: Küftə (küftə)
  • Urdu/Hindi: Kofta (कोफ्ता)
  • Bengali: Kofta (কোফতা)
  • Marathi: Kofta (कोफ्ता)
  • Malayalam: Kofta (കോഫ്ത)
Ausdruck Rezept
KDT logo arkadas

Du möchtest dieses Rezept ausdrucken?

Werde Mitglied im Arkadaş-Club 5€/Monat

Rezept zu türkische Frikadellen

inegol kofte 20160612 21

Köfte – türkische Frikadellen

e045251485d42a80fbb657aff7a1eecdOrhan Tançgil
Köfte (türkische Frikadellen) gehört zu den vielseitigsten Fleischgerichten (Kebap) in der türkischen Küche – ob nun gekocht, gebraten, gegrillt oder frittiert.
4.70 von 39 Bewertungen
10€
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 35 Minuten
Gericht Hauptgericht, Snack
Land, Region, Stadt Türkei
Portionen 6 Personen
Kalorien 181 kcal

Zutaten
  

  • Hackfleisch AdobeStock 492326246 quadrat x500 g Hackfleisch Rinder-/Lammhackfleisch gemischt
  • zwiebeln 813239482-3 Stück Zwiebel/n gerieben oder sehr fein gewürfelt
  • eier 3121872581 Stück Ei/ Eier
  • Paniermehl 116716278 quadrat x2- 3 Scheibe/n Paniermehl (oder altes fein geriebenes Weiß-, Toastbrot oder Brötchen) gerieben oder in der Küchenmaschine zerkleinert
  • olivenoel 501446032 oel 101 TL Natives Olivenöl Extra
  • petersilie 2377114197-10 Stängel glatte Petersilie fein geschnitten
  • knoblauchzehen 274070706 241 St Knoblauchzehe/n gepresst
  • kreuzkuemmel gemahlen 274070706 162- 3 TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin) (Cumin)
  • pul biber chili 494248713½ TL pul biber (Chiliflocken) pul biber
  • salz grob 274070706 191-1 ½ TL Salz
  • pfeffer schwarz koerner 163726659