Güllaç - Süße Milch-Maisblätter, türkisches Milchdessert, süße Milch Maisblätter, Rezept

*Güllaç* ~ Nur zum Ramadan ~ Süße Milch-Maisblätter ~ Rezept

Ein beliebtes Festtagsgericht

Im islamischen Fastenmonat Ramadan ticken die Uhren nicht nur für die Gläubigen anders, sondern auch für den Lebensmittelhandel, denn es ist Güllaç- (Süße Milch Maisblätter) Zeit. Zur Zeit sind wir in der Türkei und bekommen die Angebote in den Supermärkten und auf den Märkten hautnah zu spüren. Überall gibt es Sammelpakete (Reis, Linsen, Nudeln, Mehl etc.), die Erzak Koli (Proviant-Pakete) genannt und günstig angeboten werden.

Zum Iftar-Essen, also dem abendlichen Fastenbrechen sind die Tische reich gedeckt und die Spezialitäten buhlen um die Gunst der Gäste. Aber das ist nicht alles. Es gibt auch Gerichte und Süßspeisen, die gibt es nur zum Ramadan. Das in Deutschland so beliebte Pide (Fladenbrot) wird in den hiesigen türkischen Bäckereien als Ramadan-Pide angeboten, denn ansonsten wird es über das Jahr hinweg nur bei bestimmten Bäckern oder Kebapçıs gebacken. In der Weihnachtszeit sind Lebkuchen in Deutschland die typische Süßspeise – wobei die Zeit von August bis Dezember geht … Zum Ramadan ist in der Türkei eine Milchspeise für ca. 30-40 Tage auf den Märkten und in den Konditoreien zu finden: Güllaç.

Süße Milch Maisblätter – Güllaç

Die Herkunft ist laut Aufzeichnungen Mitte des 15. Jahrhunderts im Osmanischen Reiche zu finden. In den Serail des Sultans hat es die Süßspeise 1489 geschafft. Die Grundlage sind getrocknete Teigblätter, die aus Maisstärke (manchmal auch Reisstärke, also glutenfrei) bestehen. Mit warmer Milch und Zucker wird dann der Teig getränkt, mit Nüssen gefüllt und in Form gebracht. Als weitere Zutat hat sich auch das Rosenwasser (gül suyu) bewährt. Daher kommt auch der Name: güllü aş = Speise mit Rosen = Güllaç. Es ist eine sehr leichte Milchspeise und kann im Fastenmonat ohne Bedenken und mit Genuss gegessen werden.

In Deutschland bekommt man es zur Zeit auch in den hiesigen türkischen Supermärkten. Also nix wie hin, kaufen und zubereiten. Oder man geht in eine türkische Konditorei. Da findet sich auch das Güllaç. Wollt ihr es selbst zubereiten, so nutzt unsere folgende Anleitung (wir haben das Rosenwasser weggelassen – reine Geschmackssache) …

Rezept für Güllaç ~ Süße Milch Maisblätter

Güllaç - Süße Milch-Maisblätter, türkisches Milchdessert, süße Milch Maisblätter, Rezept

Güllaç – Süße Milch-Maisblätter

Orhan
Zum Ramadan ist in der Türkei eine Milchspeise für ca. 30 Tage in den Supermärkten und Konditoreien zu finden: Güllaç (Aussprache [gülllatsch]). Die Grundlage sind getrocknete Teigblätter, die aus Maisstärke bestehen. Mit Milch und Zucker werden dann die getrockneten Teigblätter getränkt und mit Nüssen befüllt. Als weitere Zutat hat sich auch das Rosenwasser (gül suyu) bewährt. Daher kommt auch der Name: güllü aş.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Nachspeise, Süßspeise, Dessert
Land & Region Türkei
Portionen 6 Personen
Kalorien 391 kcal

Zutaten
  

Auf Wunsch

  • 3-5 Tropfen Rosenwasser (gül suyu)

Zum Garnieren

  • einige Granatapfelkerne
  • einige frische Minzblätter (Nane-Minze)

Zubereitung
 

  • Milch, Zucker und auf Wunsch auch Rosenwasser erwärmen, nicht kochen. Die güllaç-Teigblätter behutsam in einer großen Form mit der lauwarmen Milch tränken.
  • Danach Teigblätter in der Mitte falten. An der geraden Seite die grob gehackten Nüsse (Walnüsse, Pistazien, Haselnüsse etc.) mit einem Löffel gleichmäßig verteilen. Von der geraden Seite beginnend aufrollen. Zum Schluss die Rolle zu einer Schnecke rollen (oder alles abwechselnd wie ein Baklava in eine tiefe Ofenform schichten).
  • In ein tiefe Servier- oder Ofenform legen. Mit dem Rest der warmen Milch auffüllen und im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Nüssen, Granatapfelkernen und Minzblättern dekorieren und genießen.

Afiyet olsun!

    Tipps & Hinweise

    Info: Güllaç-Teigblätter sind saisonal in türkischen Märken erhältlich.

    Video

    Notizen

    Info: Güllaç-Teigblätter sind saisonal in türkischen Märken erhältlich.

    Nutrition

    Serving: 120gCalories: 391kcalCarbohydrates: 46gProtein: 9gFat: 21gSaturated Fat: 4gCholesterol: 17mgSodium: 78mgPotassium: 390mgFiber: 2gSugar: 43gVitamin A: 270IUVitamin C: 2mgCalcium: 217mgIron: 1mg
    Keyword Güllaç, Milch, Milch-Maisblätter, Nüsse, Ramadan, Teigblätter
    Habt ihr das Rezept schon gekocht?Tagge uns @kochdichtuerkisch oder tag #kochdichtürkisch!

    Hier unsere empfohlenen Produkte dazu

    Eine Abwandlung des Rezepts findet ihr hier auf unserem Blog, die Milchsüßspeise mit Erdbeeren ist ebenfalls ein Traum :)

    Unsere Bücher und weitere Zutaten findet ihr übrigens in unserem Onlineshop.

    Wenn ihr mehr über die türkische Kultur erfahren möchtet oder türkische Rezepte zum Nachkochen sucht, findet ihr hier unsere Koch- und How-To-Videos auf Youtube, Facebook und Instagram. Alle diese Produkte findet ihr auch in unserem Ladenlokal in Düsseldorf.

    Güllaç - Süße Milch-Maisblätter, türkisches Milchdessert, süße Milch Maisblätter, Rezept
    Ein klassisches türkisches Milchdessert, leicht und zart schmelzend

     

    9 Kommentare zu „*Güllaç* ~ Nur zum Ramadan ~ Süße Milch-Maisblätter ~ Rezept“

      1. MMMMHHHH….
        Warum gibt es das eigentlich nur im Ramazan? Was ist die Geschichte dazu? Ich habe es erst einmal gegessen und es war super lecker – ich kann aber doch nicht nur wegen Güllac im Ramazan in die Türkei fahren……. Und hier macht es keiner (weder in lokantas noch bei baklavacis).
        Aber jetzt kann ich es ja mal selbst probieren :-))

    1. Pingback: Happy Ramazan Bayram + Verlosung Lieferheld Gutscheine | KochDichTürkisch

    2. Pingback: Happy Ramazan Bayram + Verlosung Lieferando Gutscheine | KochDichTürkisch

    3. Pingback: Website der Woche und falscher Güllaç auf Wikipedia | KochDichTürkisch

    4. Pingback: İftar Sofrası ~ Einladung zum Fastenbrechen im Ramadan | KochDichTürkisch

    5. Ich hab es gestern bei Altinsis in Köln an der Keupstraße gegessen und einfach super lecker ;)

    6. Pingback: Ramadan-Rezepte 2014 | KochDichTürkisch

    7. Pingback: Nar ekşisi (Granatapfelsirup) ~ das Balsamico der Türken | KochDichTürkisch

    Kommentarfunktion geschlossen.

    Warenkorb
    Nimm mich auf die Warteliste Wir schreiben dir automatisch nur 1x, wenn das gesuchte Produkt wieder auf Lager ist.
    Email Quantity Deine E-Mail ist sicher. Wir geben sie nicht weiter!
    X
    X