Narince

Die Narince gedeiht gut im kontinental-nördlichen Anatolien (um Tokat) und zeichnet sich durch feine gelbfruchtige und nussige Noten sowie eine gewisse, an Burgunder erinnernde Fülle aus. Sie eignet sich sehr gut für den Barrique-Ausbau und lässt sich bestens mit Chardonnay kombinieren.

vinkara_narince_400quattro_beyaz_400sade_emir_400_2kayra_buzbag_weiss_400_1

[hr]

Emir

wird in Zentralanatolien, besonders um Niğde und Nevşehir angebaut. Die Weine sind mittelkräftig. frisch, angenehm fruchtig und manchmal leicht pflanzlich (in der Art deutscher Silvaner) und haben eine gute, mineralische Säure, weswegen aus ihnen auch Schaumweine produziert werden.

Sultaniye

Aus der Sultaniye, die im westlichen Anatolien und in der Ägäisregion angebaut wird (Denizli, Izmir), werden frische, saftige Weißweine gekeltert, die jung am besten schmecken.

Boğazkere

Der Name bedeutet so viel wie »Rachenkratzer«. Sie wird im südlichen Anatolien angebaut und bringt dichte, dunkle, sehr gut strukturierte, lagerfähige Tropfen hervor, die an Tannat- Weine erinnern. Sehr gute Cuveesorte mit Öküzgözü oder Syrah.

Çalkarası

Ein ägäische Traube ist die Çalkarası, die ursprünglich aus Denizli ist und als Basis für hervorragende Roséweine sowie leichte, fruchtige Rotweine steht. Eine der wichtigsten Eigenschaften von Çalkarası ist die feine Säure, die den Weinen Harmonie verleiht.

Öküzgözü

(»Ochsenauge«) die ihren Namen den großen Beeren verdankt, bringt fruchtige, feinwürzige und gut strukturierte Weine hervor, die häufig kräftiger als die meisten Dornfelder oder St. Laurent-Weine ausfallen. Sie stammt wie die Rebe Boğazkere aus der Provinz Elazığ im östlichen Zentralanatolien und werden auch in den Provinzen Gaziantep und Malatya angebaut. Sortenreine Weine aus der Öküzgözü sind bei einer milden Tanninstruktur leuchtend rot, fruchtig-frisch und weisen Aromen von Kirschen und Himbeeren auf.

  • Kayra Terra Öküzgözü
  • Kavaklıdere Sade Öküzgözü

Kalecik Karası

Die Rebsorte Kalecik Karası kannten schon 2000 v. Chr. die Hethiter. Angebaut wird die Rebsorte in der Nähe der Grenze zum Iran und Armenien am Berg Ararat, wo nach dem Alten Testament Noah mit seiner Arche landete. Kalecik Karası, die »Schwarze aus Kalecik«, ist äußerst vielseitig und weist eine lebendige Säure und kirschhige Aromen, aber dezente Tannine auf.

  • Kavaklıdere Kalecik Karası

Bornova Misket

Bei dem Muskat aus Bornava handelt es sich um ein kleinbeeriges, dickschaliges und aromatisches Mitglied der großen Muskatfamilie, das auf den Lehm- und Sandböden nahe der Küste offenbar sehr gut gedeiht. Dank des angenehmen Geschmacks der Trauben konnte die Bornova Misket auch die Zeiten überdauern, in denen in der Türkei kein privater Weinbau praktiziert wurde – als Frischobst und Rosine.

 

  • Pamukkale Weißwein Senfoni
  • Pamukkale Rosewein Senfoni
  • Doluca Antik Boğazkere, Shiraz 2011
  • Doluca Weißwein Antik Emir, Narince, Semillon 2011
  • Kayra Buzbağ Klassik
  • Kavaklıdere Sade Emir
  • Vinkara Quattro Döm-Sek 2012
  • Vinkara Quattro Beyaz 2012
  • Vinkara Quattro Kırmızı 2012
  • Vinkara Narince 2012
  • Vinkara Boğazkere 2010
  • Suvla Kirte 2011
  • Suvla Blush 2012
  • Suvla Sur 2010