Print Friendly

Regeln die sich zum Rakı ergeben haben

Diese Richtlinien und Tugenden basieren auf diesen Artikel. (Danke sehr! Ich hab doch noch einiges gelernt…)

Für eine Rakı-Tafel braucht man Zeit, einen Grund und Menschen. Gedanken dazu… Zeit: man trinkt am Abend, wenn die Sonne untergeht. Man sagte “vakt-i kerahat geldi” – wenn die Sonne untergeht und man sie direkt am Horizont ansehen kann. Der Grund: das Gespräch, die Unterhaltung! Die Erste Meze wird nicht umsonst sohbet genannt. Mensch: Einfach Leute, die sich den Tugenden gemäß benehmen und ein gutes Gespräch lieben.

Die Rakı-Tafel

  • es gibt keine warmen Hauptmahlzeiten, nur warme Meze zwischendurch
  • Die kalten Meze sind klein, aber umso vielfältiger
  • Rakı ist kein Begleiter zum Essen, es wird nur zum Gespräch und Meze getrunken. Man trinkt es auch nicht als Cocktail oder tagsüber. Und nie zu einer Hauptspeise.
  • Die Musik dazu ist nur fasıl, keine Tanzmusik – nur seichtes Alaturka. Die Fasıl wurden beim Sultan auch huzur faslı genannt (über huzur müssten wir auch mal schreiben – unbeschreiblich). Oben ist übrigens eine Spotify-Playlist zu fasıl.
  • Zu Beginn isst man etwas flüssigeren cacık, damit  man den Alkohol nicht direkt im Magen spürt. Nur mit klein geschnittenen Snack-Gurken, nicht gerieben und ohne Knoblauch! Auf jeden Fall mit gutem Olivenöl.

…weiter geht es hier im gesamten Artike zum Rakı.


 

Klassische und neue Rakı-Sorten

Hier in unserem Online-Shop könnt ihr alle Sorten Anisschnaps bestellen oder einfach im Laden vorbeikommen. Wir haben so gut wie alle auf Vorrat und in fast allen Größen (200ml, 350ml, 700ml). Unten sind die Links direkt zu den leckeren Tröpfchen.

Yeni Rakı ~ Export


Yeni Rakı yeni seri ~ 0,7l


Yeni Rakı Export ~ 0,7l ~ Geschenkset mit 2 Gläsern


Tekirdağ Rakı ~ Blue Series ~ 45% ~ 2fach destilliert


Tekirdağ Rakı ~ Trakya series ~ 45% ~ 2fach destilliert


Tekirdağ Rakısı ~ Gold Series


Tekirdağ Rakı No10 ~ 47,5% ~ 3fach destilliert in Kupfer