🇫🇷 Fu├čball EM 2016 Kulinarik: T├ťRKEI vs. KROATIEN 🇹🇷 🇭🇷 ⚽️ Ineg├Âl k├Âfte vs. ─ćevap─Źi─çi

Kulinarisches Men├╝: Cevapcici mit Duvec Reis und Ineg├Âl k├Âfte mit Bulgur Pilav─▒

27
50

Die Fu├čball EM 2016 🏆 in Frankreich hat begonnen und wir supporten nat├╝rlich die t├╝rkische Mannschaft genauso, wie die deutsche (wir haben ja in beiden Team doy├ž-t├╝rki┼če Spieler ). Wir fiebern f├╝r beide mit und w├╝nschen uns spannende, unvergessliche und faire Spiele. Aber nun zur Kulinarik. Im Rahmen der Europameisterschaft wollen wir euch mit Rezepten unterst├╝tzen, die nat├╝rlich an die L├Ąnderk├╝chen angelehnt sind. Ihr k├Ânnt es aber auch gerne f├╝r andere Spiele oder Gelegenheiten verwenden.⚽️ Zum Start geht es los mit T├╝rkei vs. Kroatien.

em 2016

Fu├čball EM 2016 Spiel-Termin: T├╝rkei vs. Kroatien 12.06.2016, 15:00 Uhr

Vorbereitungszeit f├╝r die Rezepte: 2-3 Stunden

Rezept: Ineg├Âl k├Âfte (Frikadellen auf Ineg├Âl-Art)

Diese Ineg├Âl k├Âfte sind in der t├╝rkischen K├╝chen- und Restaurant-Kultur nicht wegzudenken. Der ber├╝hmteste ist in Istanbul-Sultanahmet und da lohnt sich jedes SchlangestehenÔÇŽ

Zutaten f├╝r 4- 6 Portionen

  • 600 g Kalbshackfleisch (aus der Brust des Kalbs)
  • 1 Zwiebel, gesch├Ąlt
  • gestrichener 1 TL Natriumhydrogenkarbonat (ein Salz aus Natrium und Carbonat, auf T├╝rkisch Karbonat)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL edels├╝sses Paprikapulver
  • etwa 1,5 TL Salz
  • 1 TL Zucker

Zubereitung

  1. Zwiebel in einen Zerkleinerer oder einer K├╝chenmaschine geben und fein hacken (falls man keine K├╝chenmaschine hat, einfach mit einer Reibe klein reiben). Hackfleisch, Natriumhydrogenkarbonat, Zitronensaft mit den Gew├╝rzen vermengen und gut 10- 15 Minuten gut durchkneten. Alle Zutaten m├╝ssen sich vereinen.
  2. Die Hackfleischmasse in einem geschlossenen Gef├Ą├č ca. 2ÔÇô 24 Stunden im K├╝hlschrank ziehen lassen (je l├Ąnger um so mehr entfalten sich die Aromen).
  3. Anschlie├čend die Masse kurz kneten und daraus schlanke, runde W├╝rste formen die etwa 5- 6 cm lang sind (im Durchmesser ca. 1,5- 2 cm). Auf einem flachen Teller mit etwas Abstand legen und in der Gefriertruhe anfrieren lassen. Dann in einen Gefrierbeutel umf├╝llen und wieder in die K├╝hltruhe geben.
  4. Vor dem Braten ca. 1 Stunde vorher aus der Tiefk├╝hle heraus nehmen und antauen lassen. In einer Pfanne mit  ganz wenig Brat├Âl st├Ąndig wendend braten.
  • Tipp: rote Zwiebelscheiben mit ein wenig Sumak vermengen und dazu reichen.

Rezept: Bulgur Pilav─▒ ÔÇô Pilaw aus Bulgur

Bulgur ist schonend vorgegarter Hartweizen, getrocknet und anschlie├čend grob oder fein zerkleinert. Feinen Bulgur nimmt man unter Anderem f├╝r Salate wie K─▒s─▒r (Bulgursalat) oder I├žli K├Âfte (mit Hackfleisch und Waln├╝ssen gef├╝llte Bulgurkl├Âse), den gr├Âberen f├╝r Suppen und Pilaws. Bulgur Pilaw ist eine ganz klassische Beilage in Zentral-Anatolien, die wie t├╝rkischer Reis mit verschiedenen Zutaten (Fleisch und/oder Gem├╝se) gekocht wird.

Zutaten (f├╝r 4 Portionen)

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Raps├Âl (oder Sonnenblumen├Âl)
  • 2 St gr├╝ne Spitzpaprika, klein gew├╝rfelt
  • 1 St Zwiebel, klein gew├╝rfelt
  • 1 TL Sal├ža
  • 2 Glas Wasser (oder selbstgemachte Br├╝he)
  • 1 St aromatische Fleischtomate, geh├Ąutet und grob gew├╝rfelt
  • 1 Glas grober Bulgur, gewaschen und abgeseiht
  • ┬Ż TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • mit Schnittlauch oder gehackter Petersilie garnieren

Zubereitung

  1. Butter in einen beschichteten, flachen Topf geben, gew├╝rfelte Zwiebeln und Paprika langsam darin anschwitzen bis sie Farbe bekommen. Das Sal├ža und die gew├╝rfelten Tomaten hinzuf├╝gen, unter gelegentlichen r├╝hren weitere 4- 5 Minuten k├Âcheln lassen.
  2. Den Bulgur und das Wasser (oder Br├╝he) zum Gem├╝se geben. Mit Salz und Pfeffer w├╝rzen. Kurz aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Min. garen, bis der Bulgur weich ist. Einmal umr├╝hren und noch mal 5- 10 Minuten ruhen lassen. Mit Schnittlauch oder gehackter Petersilie garniert servieren.

Rezept: ─ćevap─Źi─çi

Zutaten

  • 750 g Hackfleisch vom Rind (alternativ: Hack vom Schaf/Lamm oder gemischt)
  • 3 mittelgro├če Zwiebeln (rote)
  • 2- 3 Zehe/n Knoblauch
  • 1/2 EL Salz
  • 1/2 EL Pfeffer
  • 1,5 EL Paprikapulver, scharfes
  • 1,5 EL Paprikapulver, s├╝├čes
  • 150 ml Mineralwasser
  • 1,5 EL Petersilie, getrocknete oder frisch kleingehackt
  • 1,5 EL ├ľl
  • 3 TL Backpulver
  • ├ľl, zum Anbraten

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch sehr fein hacken oder in einem Mixer zerkleinern. In eine Sch├╝ssel mit dem Hackfleisch dazu geben. Alle Gew├╝rze, das ├ľl, das Backpulver und das Mineralwasser hinzuf├╝gen.
  2. Die Masse mit den H├Ąnden ca. 20- 30 Minuten kneten. Eine halbe Stunde im K├╝hlschrank ruhen lassen.
  3. Dann aus dem Teig kleine R├Âllchen formen und auf eine bzw. mehrere Platten geben, sie sollen in etwa so aussehen wie etwas dickere Finger. Die R├Âllchen ├╝ber Nacht zum Durchziehen im K├╝hlschrank aufbewahren.
  4. Am n├Ąchsten Tag  in einer  beschichteten Pfanne die R├Âllchen rundum in hei├čem ├ľl anbraten.

Rezept: Djuwetsch-Reis (─Éuve─Ź)

Zitat Wikipedia: ─Éuve─Ź oder Gjuwetsch (bulgarisch đ│ĐÄđ▓đÁĐç, mazedonisch ĐôĐâđ▓đÁĐç, serbokroatisch ─Ĺuve─Ź bzw. ĐĺĐâđ▓đÁĐç, t├╝rkisch G├╝ve├ž, griechisch ╬│╬╣╬┐¤ů╬▓╬ş¤ä¤â╬╣ Giouvetsi) ist ein traditionelles s├╝dosteurop├Ąisches Schmorgericht aus Gem├╝se und Fleisch, teilweise auch Reis. Es gilt in mehreren Staaten dieser Region als Nationalgericht. Der Name ist t├╝rkischer Herkunft und bezeichnete urspr├╝nglich den zum Schmoren verwendeten Tontopf.

Zutaten (4 Portionen)

  • 1 rote / gr├╝ne Spitzparika (klein gew├╝rfelt)
  • 1 Zwiebel (klein gew├╝rfelt)
  • 200 g Rundkornreis (Risotto)
  • 1 EL Oliven├Âl
  • Salz
  • 100 g Ajvar

Zubereitung

  1. Zwiebeln in der Pfanne mit etwas Oliven├Âl langsam and├╝nsten. Paprika dazugeben.
  2. Zwischenzeitlich den Reis mehrmals waschen und in die Pfanne nach den Paprika geben. Kurz mit anr├Âsten.
  3. 350 ml Wasser hinzuf├╝gen und den Ajvar unterr├╝hren. Kurz aufkochen und ca. 15- 20 Minuten bei ganz leichter Temperatur ziehen lassen.
  4. Weiteres Gem├╝se kann man in den Garprozess einbinden, wie z. B. Erbsen oder Mais.
Blogevent EuropaKochen 2016 - Wir kochen uns durch Europa

Dieses Rezept ist aus unserem 4. Buch KEBAPlar (D├Âner, K├Âfte, Fleisch, Grillen).

>>> ├ťber 400 Rezepte in unseren B├╝chern im Shop. <<<


Warenkorb
Nimm mich auf die Warteliste Wir schreiben dir automatisch nur 1x, wenn das gesuchte Produkt wieder auf Lager ist.
Email Quantity Deine E-Mail ist sicher. Wir geben sie nicht weiter!
X
X