KochDichTürkisch | Shop
28. September 2016 *tavada pırasalı börek* ~ Börek in der Pfanne mit Lauch ~ Rezept & Video

*tavada pırasalı börek* ~ Börek in der Pfanne mit Lauch ~ Rezept & Video

Tavada pırasalı börek ~ Börek in der Pfanne mit Lauch

Insbesondere wenn man wenig Zeit hat kann dieses praktische Börek-Rezept zum Lebensretter jeder Hausfrau oder jeden Hausmannes werden. …es ist sooo einfach!! …und!! Es ist soweit! Wir freuen uns sehr, dass wir euch unsere neuen Koch-Videos aus unserer Küche präsentieren können. Heute dann das erste Rezept aus der neuen Reihe: **KochDichTürkisch-Hâne**

Hier unsere empfohlenen Produkte dazu

Rezept für Börek in der Pfanne mit Lauch

tavada boerek IMG 4680 117

Tavada pırasalı börek – Lauch-Börek aus der Pfanne

Die Hauptzutat Lauch, auch bekannt als Porree, enthält Vitamin C, K und Folsäure, sowie die Mineralstoffe Kalium, Calcium und Magnesium. Die Inhaltsstoffe bleiben durch das kurze Andünsten erhalten und werden nicht wie bei Suppen verkocht. Zusammen mit Weißkäse und Zwiebeln erhält dieses Börek einen wunderbares, leckeres Aroma.
Vorbereitungszeit: 8 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gericht: Hauptgericht, Vegetarisch
Land & Region: Türkei
Themen: Börek, Fleischgerichte, Lauch, lecker, Pfanne, pırasa, schnell, Teigblätter, Teigware, türkische, Yufka
Element: Eier, Käse, Lauch, Milch, Weißkäse (Feta), Yufka
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 243kcal
Autor: Orkide
Cost: 5€

Zutaten

Für die Lauch-Füllung:

Für die Milch-Ei-Sauce:

Anleitungen

  • Geschnittenen Lauch gut waschen und abtropfen lassen. Lauch mit Zwiebeln und 2–3 EL Olivenöl 7–9 Minuten dünsten. Leicht abkühlen lassen. Anschließend Käse mit einer Gabel zerdrücken und in den Lauch rühren.
  • Für die Milch-Ei-Sauce Eier aufschlagen, mit Olivenöl und Milch verrühren. 
  • Erstes yufka-Blatt mittig In eine beschichtete Pfanne platzieren, so dass die Ränder überstehen. Etwa 2-3 EL Milch-Ei-Sauce darauf verteilen. Yufka welches zu weit übersteht einfach abreißen, knitterig in die Pfanne legen und erneut 2-3 EL Milch-Ei-Sauce darauf verteilen.
  • Zweites yufka-Blatt vierteln. Das erste Viertel leicht knitterig in die Pfanne legen, etwas von der Milch-Ei-Sauce darauf tröpfeln und dann die Hälfte der Lauch-Füllung darauf verteilen. Zweites Viertel-Teigblatt in die Pfanne geben, Milch-Ei-Sauce und dann die andere Hälfte der Füllung darauf verteilen. Das dritte Viertel-Teigblatt knitterig einschichten, mit etwas Milch-Ei-Sauce übergießen und das letzte Viertel-Teigblatt einschichten. Mit etwas Milch-Ei-Sauce bepinseln und die über stehenden Ränder in die Pfanne falten. Mit dem Rest der Sauce vorsichtig bestreichen (Sauce darf nicht in die Pfanne laufen).
  • Bei schwacher bis mittlerer Hitze in der Pfanne anbraten bis die untere Seite gold-braun ausgebacken ist. Dauert etwa 8-10 Minuten. 
  • Einen flachen Teller mit etwas Olivenöl einstreichen. Börek mit Hilfe des Tellers stürzen, wieder in die Pfanne gleiten lassen und von der anderen Seite ebenfalls 6-7 Minuten anbraten. Auf einen Servierteller stürzen und in kleine Portionen zerteilt heiß servieren. 

Afiyet olsun!

    Video

    Notizen

    Weitere Füllungen sind möglich, probiert es ruhig aus! In der Türkei wird es in zahlreichen Varianten zubereitet.
    Achtung: In die Pfanne sollte kein Öl (deshalb sollte man auch eine beschichtete Pfanne verwenden). Der Grund ist einfach, andernfalls könnte das Öl beim Wenden über den Arm laufen. 

    Nutrition

    Serving: 200g | Calories: 243kcal | Carbohydrates: 4g | Protein: 8g | Fat: 22g | Saturated Fat: 9g | Cholesterol: 49mg | Sodium: 572mg | Potassium: 64mg | Sugar: 3g | Vitamin A: 252IU | Calcium: 275mg | Iron: 1mg
    Hast du das Rezept schon probiert?Markiere @kochdichtuerkisch oder #kochdichtürkisch!

    Unsere Bücher und weitere Zutaten findet ihr übrigens in unserem Onlineshop.

    Wenn ihr mehr über die türkische Kultur erfahren möchtet oder türkische Rezepte zum Nachkochen sucht, findet ihr hier unsere Koch- und How-To-Videos auf Youtube, Facebook und Instagram. Alle diese Produkte findet ihr auch in unserem Ladenlokal in Düsseldorf.


    sofralarKochbuch

    Dieses Rezept ist aus unserem 1. Buch SOFRAlar (typisch türkisch tafeln).

    >>> Noch über 400 Rezepte in unseren Büchern im Shop. <<<

     

    Orkide Tançgil

    Inhaberin, Dipl. Produktdesignerin, Kochbuchautorin, Foodbloggerin, autodidaktische Köchin, Design, Food, Fotografie, Styling und Kochkurse Alle Artikel von Orkide Tancgil hier

    Nimm mich auf die Warteliste Wir schreiben dir automatisch nur 1x, wenn das gesuchte Produkt wieder auf Lager ist.
    Email Quantity Deine E-Mail ist sicher. Wir geben sie nicht weiter!
    X
    X