Kolonya ~ Ultimativ Nr. 1 Lösung ~ das türkische kölnisch Wasser

kolonya moodfotos v2 16 9

Wer kennt das Duftwasser nicht? Es ist für die Türken nahezu die Lösung für alles: Beim Rasieren geschnitten? Sofort ein Spritzer zum Desinfizieren. In Ohnmacht gefallen? Einen Schuss des stechenden Konzentrats unter die Nase halten. Hat man geschwitzt oder will sich auffrischen? In Hände und Gesicht verreiben. Die Antwort ist immer die Gleiche: Kolonya!

Das türkische Pendant zu Kölnisch Wasser gehört quasi zur Grundausstattung immer und überall: im Haushalt, in der Tasche, am Arbeitsplatz und im Auto. Besonders in Zeiten von Corona, aber auch schon viel früher im Osmanischen Reich, durfte es niemals fehlen. Aber warum eigentlich? Dieser Frage gehen wir nach und recherchieren für Euch die Hintergründe.

Was ist Kolonya?

Das Wort stammt ursprünglich von Kölnisch Wasser (franz. Eau de Cologne) ab und wurde in der Türkei erst als Odikolon, später als Kolonya bekannt und beliebt.

In den ersten Jahren der Regierungszeit von Abdülhamid II. (31. August 1876 bis zum 27. April 1909) machten die Osmanen das erstmal Bekanntschaft mit dem Duftwasser. Zu der Zeit wurden Waren aus Europa immer beliebter. Mit vielen anderen Artikeln kam so auch das Duftwasser ins Land. Die Osmanischen Hofdamen fanden schnell Gefallen an dem neuen, erfrischenden und belebenden Duft. Es löste das bis dahin so beliebte Rosenwasser ab und wurde zum neuen Trenddurft. Durch den teueren Import war es jedoch nur für einen kleinen Personenkreis erschwinglich.

Der Parfümeur Ahmet Faruki erkannte seine Chance und begann ab 1882 mit der heimischen Produktion des Destillats aus Bergamotte, Orange und Zitrone. Das leicht herzustellende und nun auch kostengünstige “Odikolon” verbreitet sich schnell beim einfachen Volk. Es kamen immer mehr Marken und auch Duftnoten dazu.

Warum ist es so beliebt?

Aufgrund seiner erfrischenden und belebenden Eigenschaft wird Kolonya inzwischen allen Gästen angeboten, damit sie Nacken, Wangen und Stirn erfrischen können. Besonders bei den heißen Temperaturen eine zuvorkommende und gern gesehene Geste. Das Duftwasser ist einfach zu bekommen, kostengünstig und sehr vielseitig einsetzbar.

Inzwischen gibt es viele verschiedene, sehr angenehme Düfte. Unsere im Shop erhältlichen Varianten sind besonders beliebt. Nicht der früher so übliche, streng riechende Zitronenduft unserer Kindheit aus den 70iger und 80iger Jahren. :)

Herstellung, Verwendung, Tradition des türkischen Kölnisch Wasser

Kolonya wird aus einer Mischung von Alkohol, Duftstoffen, Wasser und anderen Zutaten hergestellt. Es gibt verschiedene Arten von Kolonya, die mit verschiedenen Düften wie Zitrone, Lavendel oder Rose hergestellt werden.

Die Verwendung von Kolonya hat in der türkischen Kultur eine lange Tradition. Es wird oft in Geschenksets oder als Gastgeschenk bei besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen oder religiösen Feiertagen präsentiert.

Neben seiner erfrischenden Wirkung wird Kolonya auch für seine desinfizierende Wirkung geschätzt. Es kann auf die Hände oder das Gesicht aufgetragen werden, um Bakterien und Keime zu entfernen.

In der jüngsten Vergangenheit hat Kolonya auch als Alternative zu Handdesinfektionsmitteln an Bedeutung gewonnen, insbesondere während der COVID-19-Pandemie. Es wurde berichtet, dass die Verkäufe von Kolonya in der Türkei und anderen Ländern während der Pandemie gestiegen sind, da die Menschen nach effektiven und erschwinglichen Möglichkeiten suchen, um sich und ihre Umgebung sauber zu halten.

Insgesamt hat Kolonya eine wichtige Rolle in der türkischen Kultur und wird geschätzt für seine erfrischenden und desinfizierenden Eigenschaften. Es ist ein Symbol für Gastfreundschaft und Kultur und wird sowohl für den persönlichen Gebrauch als auch als Geschenk verwendet.

Wofür wird das türkische Kolonya verwendet?

Es ist inzwischen zu einer Art Ritual geworden seine Gästen mit dem „Volksparfum“ Willkommen zu heißen. Wer nicht schnell genug ist, bekommt beide Hände großzügig darin gebadet. Was nicht immer alle Gäste erfreut. Besonders, wenn es sich um ein billiges, dominantes Duftwasser handelt. Verwendet wird es aber auch nach dem Essen im Restaurant, auf dem Bazaar, bei Reisen, nach dem Besuch beim Barbier, und, und, und. Eben zur jeglicher Art der Erfrischung und Reinigung.

türkisches Kolonya, kolanya, Kölnisch Wasser, duftendes Desinfektionsmittel, desinfizierend, Odikolon, Eau de Cologne, Kölnischwasser, Corona, Duftwasser, Zitronenduft, Volksparfum, Allheilmittel, Türkei, Eyüp Sabri Tuncer, Rebul, turkish, Fragrance,
Traditioneller Willkommensgruß türkischer Gastgeber mit Kolonya

Mit der Corona-Pandemie hat die Kolonya-Industrie erneut einen großen Aufschwung erfahren. Durch den sehr hohen Alkoholgehalt (60% und mehr) wirkt das Duftwasser eben auch desinfizierend. Am Anfang der Pandemie kam es regelrecht zu Hamsterkäufen, überall war das „duftende Desinfektionsmittel“ ausverkauft. 

Was ist Kolonya auf Deutsch?

Kolonya auf Deutsch bedeutet Kölnisch Wasser. Es wurde in der Türkei erst als „Odikolon“, später als Kolonya bekannt und beliebt.

Was macht Kolonya?

Kolonya, auch bekannt als Kölnisch Wasser, ist eine duftende Flüssigkeit, die traditionell als Erfrischungsmittel in der Türkei und anderen Ländern des Nahen Ostens verwendet wird. Es wird oft nach den Mahlzeiten oder bei heißem Wetter verwendet, um den Körper zu erfrischen und zu kühlen.

🧿 Über uns ~ KochDichTürkisch 🧿

Falls ihr mehr über die türkische Küche, Meze und Warenkunde wissen möchtet, so stöbert doch mal in unseren Artikeln im Blog. 🧑🏻‍💻 — Wir führen viele besondere Lebensmittel, türkische Weine, Kochbücher, Gewürze, Geschenkkörbe und Gutscheine für Kochkurse. Diese Produkte findet ihr im Onlineshop oder vor Ort in unserem Ladenlokal in Düsseldorf. Wir freuen uns auf Euch. 👩🏻‍🍳👨🏻‍🍳

Sucht ihr authentische Infos zur türkischen Kultur und Küche, oder türkische Rezepte zum Nachkochen, so findet ihr sie auch als Koch- und How-To-Videos auf Youtube, Facebook und Instagram.

Wir freuen uns wie immer sehr über Verlinkungen und Hashtags (@KochDichTürkisch und #KochDichTürkisch), wenn ihr eines unserer Rezepte nachkocht. Viel Spaß dabei und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

WhatsApp-Kanal

Folge uns und entdecke Rezepte, Geschichten, Aktionen und vieles mehr: ganz bequem auf dein Smartphone!

Hol dir den Newsletter

5%

RABATT

Nimm mich auf die Warteliste Wir schreiben dir automatisch nur 1x, wenn das gesuchte Produkt wieder auf Lager ist.
Email Menge Deine E-Mail ist sicher. Wir geben sie nicht weiter!
Nach oben scrollen