*Telli Baba tatlısı* ~ Süßspeise des Telli Baba ~ Rezept

telliBaba 1 1.jpg

Telli Baba tatlısı – Süßspeise des Telli Baba

Telli Baba tatlısı [tellieh babbah tattlesehh] – Telli Baba war ein Mann, der zu Zeiten von Fatih Sultan Mehmet (7. Sultan des Osmanischen Reiches 1432–1481) als Militärgeistlicher und -seelsorger gelebt hat, bzw. gefallen ist. Seine heilige Grabstätte (auf türkisch türbe) in Istanbul wird von jungen Frauen besucht, die heiraten wollen. Sie sprechen ein Bittgebet und nehmen sich einen silbernen Lametta-Streifen, welche zuhauf auf seinem Grabstein liegen. Daher wahrscheinlich der Name Telli Baba. Telli bedeutet mit Silber- oder Metallstreifen. Baba ist die Bezeichnung für muslimische Heilige. Die kadayıf-Fläden auf dieser Süßspeise erinnern optisch daran. Das Rezept findet ihr auch in unserem Kochbuch KEBAPlar.

Ausdruck Rezept
KDT logo arkadas

Du möchtest dieses Rezept ausdrucken?

Werde Mitglied im Arkadaş-Club 5€/Monat

Rezept: *Telli Baba tatlısı* – Süßspeise des Telli Baba

telliBaba 1 1.jpg

Telli Baba tatlısı – Süßspeise des Telli Baba

Orkide
Telli Baba tatlısı [tellieh babbah tattlesehh] – Telli Baba war ein Mann, der zu Zeiten von Fatih Sultan Mehmet (7. Sultan des Osmanischen Reiches 1432–1481) als Militärgeistlicher und -seelsorger gelebt hat, bzw. gefallen ist. Seine heilige Grabstätte (auf türkisch türbe) in Istanbul wird von jungen Frauen besucht, die heiraten wollen. Sie sprechen ein Bittgebet und nehmen sich einen silbernen Lametta-Streifen, welche zuhauf auf seinem Grabstein liegen. Daher wahrscheinlich der Name Telli Baba. Telli bedeutet mit Silber- oder Metallstreifen. Baba ist die Bezeichnung für muslimische Heilige. Die kadayıf-Fläden auf dieser Süßspeise erinnern optisch daran.
5 von 4 Bewertungen
6€
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 55 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Gericht Nachspeise, Süßspeise, Dessert
Land, Region, Stadt Türkei
Portionen 12
Kalorien 420 kcal

Zutaten
  

  • mehl 316743747450 g Mehl (Weizenmehl)
  • vanillezucker1 Päckchen Vanillezucker
  • backpulver 385282589 quadrat x1 Päckchen Backpulver
  • salz grob 274070706 191 Prise/n Salz
  • butter250 g Butter zimmerwarm
  • joghurt 2539605172 EL Naturjoghurt (3,5% Fettanteil)
  • Eigelb AdobeStock 234875309 quadrat x1 St Eigelb

Für den Sirup

  • Wasser 39990058 quadrat x550 ml Wasser
  • zucker weiss 274070706 46320 g Zucker
  • zitronen 34629804¼ St Zitrone/n frisch gepresst

Für die Füllung

Für die Garnitur

Zubereitung
 

  • Zucker in einem Topf Wasser auflösen, aufkochen und etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen. Zitronensaft hinzufügen und zum Abkühlen vom Herd nehmen.
  • In einer Schüssel Mehl, Vanillezucker, Backpulver und Salz verrühren. Butter, Joghurt und ein Eigelb dazugeben und zu einem homogenen Teig verkneten. Achtung, die Butter muss sehr weich sein, damit die Masse sich homogen verkneten lässt. Teig zu einer großen Kugel formen und bedeckt etwa 20 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Füllung die Butter zerlassen, mit kadayıf und Walnusskernen mischen. Kaymak bereithalten.
  • Ofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Backpapier auf ein tiefes Backblech legen. Etwa 15 walnussgroße Kugeln aus dem Teig rollen. Aus jeder Kugel mit den Händen einen runden, flachen Fladen mit 8-10 cm Durchmesser formen. Je ein TL der Füllung und 1/3 TL kaymak in die Mitte geben, Ränder über die Füllung klappen, festdrücken und leicht zwischen den Händen rollen. Mit etwas Abstand auf das Backblech setzen.
  • Eiweiß mit einem Pinsel auf die Kugeln streichen und je ein Büschel der kadayıf-Teigfäden darauf setzen. Das Eiweiß wirkt in dem Fall wie Klebstoff. Im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen. Herausnehmen und den erkalteten Sirup gleichmäßig über die Telli Baba verteilen. Nach 2-3 Stunden mit den Walnusskernen bestreuen und servieren.

Tipps & Hinweise

Tipp: Statt Walnusskernen kann man auch Pistazien oder Haselnüsse nehmen.
Tipp 2: Kaymak kann man als Füllung auf Wunsch auch weglassen. Stattdessen 1 Becher Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Dann auf die mit Sirup getränkte und erkaltete Süßspeise wie einen Turban aufspritzen. Mit Walnusskernen garnieren und servieren.

Nährwerte

Portion: 50gKalorien: 420kcalKohlenhydrate: 56gProtein: 4gFett: 21gGesättigte Fettsäuren: 13gMehrfach ungesättigtes Fett: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 5gTransfett: 1gCholesterin: 57mgNatrium: 198mgKalium: 53mgBallaststoffe: 1gZucker: 27gVitamin A: 649IUVitamin C: 1mgKalzium: 23mgEisen: 2mg
Schon gekocht? Dann zeig es uns!Instagram @kochdichtuerkisch & hashtag #kochdichtürkisch
Gefällt Euch das Rezept?Pinterest @kochdichtuerk oder hashtag #KochDichTürkisch!

Empfohlene Produkte

Unsere Bücher und weitere Zutaten findet ihr übrigens in unserem Onlineshop.

Wenn ihr mehr über die türkische Kultur erfahren möchtet oder türkische Rezepte zum Nachkochen sucht, findet ihr hier unsere Koch- und How-To-Videos auf Youtube, Facebook und Instagram. Alle diese Produkte findet ihr auch in unserem Ladenlokal in Düsseldorf.

Rezepte thumbnails pinterest 2 33 telli baba tatlisi suessspeise kochdichtuerkisch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Warenkorb

WhatsApp-Kanal

Folge uns und entdecke Rezepte, Geschichten, Aktionen und vieles mehr: ganz bequem auf dein Smartphone!

Hol dir den Newsletter

5%

RABATT

Nimm mich auf die Warteliste Wir schreiben dir automatisch nur 1x, wenn das gesuchte Produkt wieder auf Lager ist.
Email Menge Deine E-Mail ist sicher. Wir geben sie nicht weiter!
Nach oben scrollen