*Pastırmalı humus* ~ Hummus mit Dörrfleisch und Pinienkernen

*Pastırmalı humus* ~ Hummus mit Dörrfleisch und Pinienkernen ~ Rezept

Der perfekte Hummus sollte cremig, fluffig und herrlich lecker sein. Um das hinzubekommen gibt es zwei kleine Tricks die wir euch hier mitgeben möchten. In diesem Rezept haben wir pastırma (hauchdünn aufgeschnittenes und gewürztes Rinder-Dörrfleisch) verwendet, aber das könnt ihr selbstverständlich auch weglassen um eine vegetarische Version zu bekommen ;)

Übrigens ist Ein Klassiker aus dem Nahen Osten ein Rezept aus unserem Kochbuch KEBAPlar.

Mit wenigen Tricks: perfekten Hummus zubereiten ganz einfach

Für einen herrlichen Geschmack und die luftig leichte Konsistenz hier die wichtigsten Tricks im Überblick:

  • Erstens die Kichererbsen selber kochen, statt sie aus der Dose zu verwenden. Dafür 1 kg Kichererbsen etwa 12 Stunden in Wasser einweichen, abgiessen und waschen. Anschließend mit 1,5 EL Zucker und 2 EL Salz gar kochen.
  • Zweitens die gekochten Kichererbsen von der Schale befreien (pahlen), bevor sie zur Hummuscreme verarbeitet werden. Die Schale enthält Bitterstoffe und das schmeckt ihr später in eurer Creme. Das ist viel Arbeit werden viele von Euch denken – keine Angst dafür gibt es auch einen Trick!
  • Drittens am Besten gleich größere Mengen Kichererbsen kochen, in Gefrierbeuteln abfüllen und portionsweise im Tiefkühler aufbewahren. Bei Bedarf sind sie sehr schnell verfügbar und vor allem schmecken sie um Längen besser als aus der Dose.

Viele werden sich jetzt fragen, warum verwendet KochDichTürkisch Salz und Zucker zum Kochen der Kichererbsen. Der Grund ist mit einem Vergleich einfach zu erklären. Keiner würde je auf die Idee kommen, Nudeln ohne Salzwasser zu kochen. Warum? Nudeln die später gesalzen werden, schmecken einfach nicht so gut, wie Nudeln die direkt im Salzwasser gekocht wurden. Salz (Natriumchlorid ) gibt den Speisen Geschmack und verfeinert sie. Ihre chemische Eigenschaft bewirkt, dass die Zunge die anderen Zutaten besser oder intensiver wahrnimmt. Das selbe Prinzip gilt auch für Kichererbsen (bzw. für alle Hülsenfrüchte). Salz und Zucker ziehen in die Hülsenfrucht ein und machen sie von vornherein lecker. Zucker wirkt dabei ebenso wie ein Geschmacksverstärker und bossiert das Aroma.

Um die Kichererbsen von der Schale zu befreien, einfach in ein sauberes, trockenes Handtuch einschlagen und rubbeln. Dann lösen sich die Schalen von alleine und können aussortiert werden.

Rezept: *Pastırmalı humus* – Hummus mit Dörrfleisch und Pinienkernen

*Pastırmalı humus* ~ Hummus mit Dörrfleisch und Pinienkernen

Pastırmalı humus – Hummus mit Dörrfleisch und Pinienkernen

Orkide
Pastırma [passtermaleh hummuß] (hauchdünn aufgeschnittenes und gewürztes Rinder-Dörrfleisch) und Pinienkerne harmonieren mit Hummus einfach so gut, dass wir es mit Euch teilen mussten! Probiert es mit dem Palen, es lohnt sich!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Fleischgerichte, Meze (Vorspeise, Tapas, Mezze), Vorspeise
Land & Region Türkei
Portionen 4
Kalorien 247 kcal

Zutaten
  

Zubereitung
 

  • Lauwarme Kichererbsen, Zitronensaft, Sesampaste, Knoblauchzehen und Gewürze in einem Zerkleinerer pürieren, Olivenöl nach und nach zugießen. Es muss eine homogene, geschmeidige und lockere Masse entstehen. In einigen Fällen kann es nötig sein, etwas kaltes Wasser dazuzugeben, um die Konsistenz zu erreichen. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Bis zur Weiterverwendung im Kühlschrank aufbewahren und ziehen lassen.
  • Kurz vor dem Servieren in einer Pfanne Butter zerlassen und Pinienkerne darin leicht anrösten. Pastırma dazugeben, auch 2 Minuten darin schwenken. Hummus in einer Schale anrichten, pastırma, Pinienkerne und geschmolzene Butter darüber verteilen. Mit etwas pul biber würzen und frisches Fladenbrot dazu reichen.

Tipps & Hinweise

Tipp: Wir sind der Meinung, es schmeckt besser, wenn man die Kichererbsen selber mit 1TL Zucker und 1,5TL Salz gar kocht und dann von der Schale befreit, bevor man sie für den Hummus verwendet. Die Wahl liegt bei Euch.
Tipp 2: Man kann auch gleich eine größere Menge Kichererbsen kochen, in Gefrierbeuteln abfüllen und portionsweise im Tiefkühler aufbewahren. Bei Bedarf sind sie sehr schnell verfügbar und vor allem schmecken sie um Längen besser als aus der Dose.

Nutrition

Serving: 30gCalories: 247kcalCarbohydrates: 24gProtein: 10gFat: 13gSaturated Fat: 2gPolyunsaturated Fat: 6gMonounsaturated Fat: 5gTrans Fat: 1gCholesterol: 1mgSodium: 79mgPotassium: 389mgFiber: 7gSugar: 4gVitamin A: 114IUVitamin C: 3mgCalcium: 65mgIron: 3mg
Schon gekocht? Dann zeig es uns!Instagram @kochdichtuerkisch & hashtag #kochdichtürkisch
Gefällt Euch das Rezept?Pinterest @kochdichtuerk oder hashtag #KochDichTürkisch!
Türkisches Rezept: Pastırmalı humus - Hummus mit Dörrfleisch und Pinienkernen. Der perfekte Hummus sollte cremig, fluffig und herrlich lecker sein.

Wer sich die Arbeit ersparen möchte, kann natürlich auch zu unseren fertigen Meze-Gläsern im Shop zurückgreifen – die Wahl liegt bei Euch ;-)

KochDichTürkisch - 4 Gläser türkische Vorspeisen
KochDichTürkisch – 4 Gläser türkische Vorspeisen

Weitere Rezeptvorschläge für einen gelungen Meze-Abend:

Rus salatası – russischer Salat
Das türkische Rezept für rus salatası ist die abgewandelte Form des auch als Oliviersalat bekannten Salats vom französischen Koch Lucien Olivier, den er um 1860 im zaristischen Russland kreiert hat.
Hier geht’s zum Rezept
Rus Salatasi Kartoffelsalat quadratisch
Çerkez Tavuğu – Tscherkessisches Huhn mit Walnuss-Pürree
Çerkez Tavuğu (Aussprache [tscherkes tawuu]) – Als Königsdisziplin wird dieses Gericht oft bezeichnet, es ist schwer, die richtige Konsistenz für das Püree hinzubekommen. Aber die Arbeit lohnt sich. Es wird kalt als Meze oder als Beilage zum Hauptgericht serviert und erfreut sich großer Beliebtheit.
Çerkez Tavuğu - Tscherkessisches Huhn mit Walnuss-Pürree
Firik salatası – Freekeh Salat
Sehr frischer Salat der zu vielen Gerichten als gesunde und sättigende Beilage gereicht werden kann. Freekeh ist ein unreif geernteter Weizen der getrocknet und geröstet wird, was ihm das unverwechselbare Aroma verleiht. In vielen Ländern wird es inzwischen, als Superfood gefeiert …, auch wenn es eigentlich schon über 4000 Jahre alt ist.
Hier geht’s zum Rezept
*Firik salatası* ~ Freekeh Salat

Zum Shop & Blog – KochDichTürkisch

Falls ihr mehr über die türkische Küche, Meze und Warenkunde wissen möchtet, lest unsere Beiträge im Blog dazu.

Wir führen viele besondere Lebensmittel, leckere türkische Weine, spannende Kochbücher und hochwertige Gewürze in unserem Onlineshop. Geschenkkörbe, Gutscheine für Online Kochkurse sind dort ebenfalls.
Selbstverständlich findet ihr diese Produkte auch vor Ort in unserem Ladenlokal in Düsseldorf. Wir freuen uns auf Besuch von Euch.

Wenn ihr mehr über die türkische Kultur erfahren möchtet oder türkische Rezepte zum Nachkochen sucht, findet ihr hier unsere Koch- und How-To-Videos auf Youtube, Facebook und Instagram.

Warenkorb
Nimm mich auf die Warteliste Wir schreiben dir automatisch nur 1x, wenn das gesuchte Produkt wieder auf Lager ist.
Email Quantity Deine E-Mail ist sicher. Wir geben sie nicht weiter!