Das kleine Privatunternehmen von Grigoris Gliglis hat als Grundprinzipien Ökologie und Qualität statt Quantität, wobei er immer noch die traditionelle Olivenernte praktiziert. Geras Olivenöl kommt von der Insel Lesbos aus der Region Gera, die am Golf von Gera liegt.

Das EOS ist ein „Single Farm Olivenöl“, da die Oliven ausschließlich aus eigenem Anbau stammen. Die Oliven erntet man von Hand und mit Stöcken, dies ist die arbeits-und kostenintensivste Methode. Noch am selben Tag verarbeitet man die Oliven auf natürlichem Wege. Nur so kann die höchste Qualität von Olivenöl erzielt werden.