baba gannus KEBAPlar NilSuf 20160814 80 1 1.jpg

*Baba Gannuş* ~ Auberginensalat auf türkische Art ~ Rezept super einfach

Baba Gannuş – Auberginensalat (Baba Ghanoush)

Baba gannuş [babba gannusch] hat einen sogenannten arabischen Migrationshintergrund. Im Süden der Türkei wird das Gericht auch abu gannuş genannt. Beides bedeutet schlicht „Vater Gannuş“. Das Gericht wird als Vorspeise, meze, aber auch zu verschiedenen Kebaps als Beilage serviert. Das Rezept findet ihr auch in unserem Kochbuch KEBAPlar.

Zur Wortherkunft von *Baba Gannoush*

Baba Gannoush ist ein beliebtes Gericht im Nahen Osten und Nordafrika, das aus geröstetem Auberginenpüree, Knoblauch, Zitronensaft und Tahini (eine Paste aus Sesamsamen) hergestellt wird. In unserem Rezept nur als Alternative. Der Name des Gerichts, Baba Gannoush, hat eine interessante Wortherkunft.

Das Wort „Baba“ bedeutet im Arabischen und Persischen „Vater“ und wird oft als respektvolle Anrede für ältere Männer verwendet. „Gannoush“ hingegen ist eine Ableitung des Wortes „ganoush“ aus dem syrischen Dialekt und bedeutet „verwöhnt“ oder „überreif“. In Kombination bedeutet „Baba Gannoush“ also „verwöhnter Vater“.

Die Herkunft des Namens ist nicht genau bekannt, aber es gibt einige Theorien darüber, wie es entstanden sein könnte. Eine Theorie besagt, dass das Gericht traditionell von älteren Männern zubereitet wurde, die über viele Jahre Erfahrung in der Küche verfügten und als „verwöhnte Väter“ bezeichnet wurden. Eine andere Theorie besagt, dass das Gericht seinen Namen aufgrund seiner weichen, cremigen Konsistenz erhalten hat, die an die Konsistenz eines Vaters erinnert, der sein Kind in den Armen hält und es verwöhnt.

Es gibt auch eine Geschichte, die besagt, dass das Gericht seinen Namen von einem Mann namens „Baba Gannoush“ erhielt, der im Nahen Osten für seine Kochkünste bekannt war und dieses Gericht oft für seine Gäste zubereitete. Obwohl es keine Bestätigung für diese Geschichte gibt, wird sie oft von Einheimischen erzählt, um die Herkunft des Namens zu erklären.

Unabhängig von seiner Herkunft ist Baba Gannoush ein köstliches und gesundes Gericht, das eine Fülle von Nährstoffen wie Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe enthält. Es ist auch eine hervorragende pflanzliche Proteinquelle, da Tahini aus Sesamsamen hergestellt wird, die reich an Eiweiß und gesunden Fetten sind.

Insgesamt ist die Wortherkunft von „Baba Gannoush“ eine interessante Geschichte, die uns einen Einblick in die kulturellen und kulinarischen Traditionen des Nahen Ostens und Nordafrikas gibt. Egal, ob man die Geschichte hinter dem Namen kennt oder nicht, Baba Gannoush bleibt ein köstliches und gesundes Gericht, das man unbedingt probieren sollte.

Wo *Baba Gannuş* zubereitet wird

Baba Gannoush ist ein Gericht, das hauptsächlich im Nahen Osten und Nordafrika verbreitet ist. Es wird in verschiedenen Ländern der Region wie beispielsweise in Syrien, Libanon, Ägypten, Iran, Türkei, Israel und Jordanien zubereitet und serviert.

Die Sprachen, in denen das Gericht bezeichnet wird, variieren je nach Land und Region. Im Arabischen wird es in der Regel „Baba Gannuş“ genannt, während es im Persischen „Baba Ghanoush“ heißt. In der Türkei wird es „patlıcan salatası“ genannt, was übersetzt Auberginensalat bedeutet. Im Hebräischen wird es als „hatzilim baba ghanoush“ bezeichnet.

Obwohl es regionale Unterschiede in der Zubereitung und den Zutaten geben kann, bleibt das Grundrezept für Baba Gannoush relativ gleich. Es ist ein beliebtes vegetarisches oder veganes Gericht und wird oft als Dip, Aufstrich oder Beilage serviert. Es kann mit Brot, Gemüse, gegrilltem Fleisch oder als Teil eines Mezze-Tellers serviert werden.

Ausdruck Rezept
KDT logo arkadas

Du möchtest dieses Rezept ausdrucken?

Werde Mitglied im Arkadaş-Club 5€/Monat

Rezept: *Baba Gannuş* – Auberginensalat

baba gannus KEBAPlar NilSuf 20160814 80 1 1

Baba gannuş – Auberginensalat

Orkide
Baba gannuş [babba gannusch] hat einen sogenannten arabischen Migrationshintergrund. Im Süden der Türkei wird das Gericht auch abu gannuş genannt. Beides bedeutet schlicht „Vater Gannuş“. Das Gericht wird als Vorspeise, meze, aber auch zu verschiedenen Kebaps als Beilage serviert.
5 von 14 Bewertungen
5€
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Meze, Vegan, Vegetarisch
Land, Region, Stadt Levante / Naher Osten, Türkei
Portionen 4 Personen
Kalorien 16 kcal

Zutaten
  

  • aubergine 346298042 St Aubergine/n schlanke, kleine
  • spitzpaprika rot 813239481 St rote Spitzpaprika oder fleischige rote Paprika
  • fleischtomate 34629804 gemuese obst 2 quadrat1 St Tomate/n (Ochsenherz-, Fleischtomate/n) grob gewürfelt
  • zwiebeln 813239481 St rote Zwiebel/n längs halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • petersilie 2377114194 Stängel glatte Petersilie grob geschnitten
  • minze 237711419 053 Stängel frische Minzblätter (Nane-Minze) grob geschnitten
  • olivenoel 501446032 oel 106 EL Natives Olivenöl Extra
  • zitronen 346298041 St Zitrone/n frisch gepresst
  • knoblauchzehen 274070706 241 St Knoblauchzehe/n klein gehackt
  • kreuzkuemmel gemahlen 274070706 16¼ TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • pul biber chili 494248713½ TL pul biber (Chiliflocken)
  • salz grob 274070706 191-1,5 TL Salz

Zum Garnieren

Zubereitung
 

  • Die Auberginen mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C für etwa 45 Minuten backen. Nach etwa 25 Minuten die Auberginen wenden und die Paprikaschote dazugeben. Etwa 20 Minuten mitrösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Auberginen und Paprika aus dem Ofen nehmen, sofort in einen kleinen Topf mit Deckel geben und 10-15 Minuten schwitzen lassen. Der Wasserdampf weicht die Haut auf und diese lässt sich dann leichter ablösen.
  • Auberginen und Paprika in grobe Stücke schneiden, in einer Schüssel mit Tomaten, roten Zwiebeln, Petersilie und nane-Minze mischen.
  • Aus Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch und Gewürzen eine Salatsauce anrühren, mit Salz abschmecken. In der Schüssel über den restlichen Zutaten verteilen und umrühren. Vor dem Servieren ruhig 15–20 Minuten im Kühlschrank kalt stellen, mit Sumach und einigen Minzblättern garnieren.

Tipps & Hinweise

Tipp: Statt die Auberginen im Backofen zu garen, kann man sie auch unter ständigem Wenden bei mittlerer Hitze etwa 10-15 Minuten auf dem Grill oder Gasherd rösten.

Nährwerte

Portion: 125gKalorien: 16kcalKohlenhydrate: 1gProtein: 1gFett: 2gGesättigte Fettsäuren: 1gMehrfach ungesättigtes Fett: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 100mgKalium: 17mgBallaststoffe: 1gZucker: 1gVitamin A: 164IUVitamin C: 2mgKalzium: 5mgEisen: 1mg
Schon gekocht? Dann zeig es uns!Instagram @kochdichtuerkisch & hashtag #kochdichtürkisch
Gefällt Euch das Rezept?Pinterest @kochdichtuerk oder hashtag #KochDichTürkisch!

Rezeptvorschläge ähnlich wie Baba Ghanoush

Gavurdağı salatası – Löffel-Salat
Gavurdağı salatası (auch kaşık salatası) – Löffel-Salat ist ein toller Beilagensalat beim Grillen. Zu Kebap-Fleischspießen, Hähnchen oder Börek schmeckt er sensationell. Mit dem Besten, was die Region im Südosten hergibt: Tomaten, Gurken, Granatapfel, Walnuss und viel frische Kräuter. Dieser Salat mit seinem fruchtig-nussigen Geschmack bring Frische auf den Tisch.
Hier geht’s zum Rezept
gavurdagi salata quadratisch 20200831
İç bakla salatası – Ackerbohnen Salat
Ein saisonales Gericht mit Ackerbohnen – auch „dicke Bohnen“ genannt – ist wunderbar frisch, hat einen Hauch Orient und hält locker ein paar Tage im Kühlschrank. Die Ackerbohnen findet man frisch auf dem Markt oder in einem türkischen Supermarkt um die Ecke. Klassisch wird in der türkischen Küche meistens mit Ackerbohnen ein Fava gemacht oder mit Zwiebeln in Olivenöl langsam geschmort.
Hier geht’s zum Rezept
Ic bakla salatasi Ackerbohnen Salat
Ton balıklı ılık makarna salatası – Lauwarmer Nudelsalat mit Thunfisch
Ein perfekter Nudelsalat für laue Sommerabende. Frisch, saftig, mit schmackhaftem Aroma und einer angenehm süßen Note.
Hier geht’s zum Rezept
roulade 20170417 62 quadrat

🧿 Über uns ~ KochDichTürkisch 🧿

Falls ihr mehr über die türkische Küche, Meze und Warenkunde wissen möchtet, so stöbert doch mal in unseren Artikeln im Blog. 🧑🏻‍💻 — Wir führen viele besondere Lebensmittel, türkische Weine, Kochbücher, Gewürze, Geschenkkörbe und Gutscheine für Kochkurse. Diese Produkte findet ihr im Onlineshop oder vor Ort in unserem Ladenlokal in Düsseldorf. Wir freuen uns auf Euch. 👩🏻‍🍳👨🏻‍🍳

Sucht ihr authentische Infos zur türkischen Kultur und Küche, oder türkische Rezepte zum Nachkochen, so findet ihr sie auch als Koch- und How-To-Videos auf Youtube, Facebook und Instagram.

Wir freuen uns wie immer sehr über Verlinkungen und Hashtags (@KochDichTürkisch und #KochDichTürkisch), wenn ihr eines unserer Rezepte nachkocht. Viel Spaß dabei und guten Appetit!

Rezepte thumbnails pinterest baba gannus auberginensalat kochdichtuerkisch.jpg
Warenkorb

WhatsApp-Kanal

Folge uns und entdecke Rezepte, Geschichten, Aktionen und vieles mehr: ganz bequem auf dein Smartphone!

Hol dir den Newsletter

5%

RABATT

Nach oben scrollen