*Antep usulü yuvalama* ~ Eintopf mit Hackbällchen, Fleisch und Kichererbsen ~ Rezept

RB11 antep usulue yuvalama 20220127 225.jpg

Antep usulü yuvalama – Eintopf mit Hackbällchen, Fleisch und Kichererbsen

Yuvalama ist ein Gericht, das in Gaziantep traditionell am Tag nach dem Ramadan zum Frühstück zubereitet wird. Nach langer Fastenzeit kommt die Familie zum ersten Mal wieder zum Frühstück zusammen. Daher muss es auch eine ganz besondere, aufwendige und gehaltvolle Speise geben. Das Rollen der winzigen Hackbällchen (yuvalama) dauert seine Zeit, deshalb kommen schon am Abend vorher viele Nachbarn oder Familienmitglieder zusammen, um diese vorzubereiten. Das Rezept findet ihr auch in unserem Kochbuch Bayram.

Antep usulü yuvalama ~ Eintopf mit Hackbällchen, Fleisch und Kichererbsen
Antep usulü yuvalama ~ Eintopf mit Hackbällchen, Fleisch und Kichererbsen, ein traditionell türkisches Bayram Rezept aus Antep
Ausdruck Rezept
KDT logo arkadas

Du möchtest dieses Rezept ausdrucken?

Werde Mitglied im Arkadaş-Club 5€/Monat

Rezept: Antep usulü yuvalama ~ Eintopf mit Hackbällchen, Fleisch und Kichererbsen

RB11 antep usulue yuvalama 20220127 225.jpg

Antep usulü yuvalama – Eintopf mit Hackbällchen, Fleisch und Kichererbsen

Orkide
Yuvalama ist ein Gericht, das in Gaziantep traditionell am Tag nach dem Ramadan zum Frühstück zubereitet wird. Nach langer Fastenzeit kommt die Familie zum ersten Mal wieder zum Frühstück zusammen. Daher muss es auch eine ganz besondere, aufwendige und gehaltvolle Speise geben.
4.80 von 5 Bewertungen
10€
Speichern
Drucken?Werde Mitglied!
Vorbereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Fleischgerichte, Hauptgericht, One-Pot, Suppe
Land, Region, Stadt Gaziantep, Türkei
Portionen 6 Personen
Kalorien 464 kcal

Zutaten
  

  •  
    Lammfleisch oder Kalbfleisch, etwa 1,½- 2 cm groß gewürfelt 350 g
  •  
    Kichererbsen getrocknet 140 g
  • Speiseoel AdobeStock 516021199 quadrat xSonnenblumenöl zum Rollen der Hackbällchen 2-3 EL
  • salz grob 274070706 19Salz zum Abschmecken etwas

Für die Hackbällchen

  •  
    Hartweizengrieß 45 g
  • reis rundkorn 407576298Reis Rundkorn (Sorte S. Andrea, Baldo, Osmancik) Risottoreis 120 g
  • Hackfleisch AdobeStock 492326246 quadrat xRinderhackfleisch mager 230 g
  • zwiebeln 81323948Zwiebel/n (klein) abgezogen und mit dem Zerkleinerer zerkleinert 1 St
  • pfeffer schwarz koerner 163726659frisch gemahlener Pfeffer 1 TL
  • eier 312187258Ei Größe S 1 St
  • salz grob 274070706 19Salz 1 TL

Zum Binden (terbiye)

  • joghurt 253960517süzme Joghurt (Stichfester Joghurt mit 10% Fettgehalt) 500 g
  • Eigelb AdobeStock 234875309 quadrat xEigelb 1 St
  • mehl 316743747Mehl EL

Für das Minz-Öl:

Zubereitung
 

  • Am Vortag Reis für die Fleischbällchen mit kochendem Wasser übergießen und 45 Minuten einweichen. Dann abgießen, abspülen, abtropfen und trocknen lassen.
  • Getrocknete Kichererbsen in reichlich Wasser min. 12 Stunden einweichen lassen. Dann ebenfalls abgießen, abspülen und abtropfen lassen.
  • Fleisch und Kichererbsen mit 2000 ml frischem Wasser in einem großen Topf aufkochen. Entstehenden Schaum mehrfach abschöpfen. Bei mittlerer Hitze mindestens 1 Stunde köcheln lassen, bis Fleisch und Kichererbsen ganz weich und zart sind.
  • Hartweizengrieß knapp mit kochend heißem Wasser übergießen und quellen lassen. Trockenen Reis in einem Blitzhacker (oder Zerkleinerer) zu feinem Grieß mahlen. Grieß, Reis und alle anderen Zutaten für die Hackbällchen mischen und 15 Minuten kräftig kneten, bis eine homogene Teigmasse entsteht. Kleine Stücke davon abnehmen und Kichererbsen-große Bällchen formen. Hände immer wieder mit etwas Öl befeuchten, damit die Hackbällchen nicht aneinander kleben. Fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Die Hackbällchen zum Fleisch und den Kichererbsen in den Topf geben. Etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit zum Binden Joghurt, Eigelb und Mehl mit einem Schneebesen klumpenfrei verrühren. Die Mischung mit 2- 3 Kellen der Fleischbrühe temperieren, dann alles in den Fleisch-Kichererbsen-Eintopf einrühren. Den Eintopf kurz erwärmen (jedoch nicht kochen) und mit Salz abschmecken.
  • Für das Minz-Öl in einer kleinen Pfanne Olivenöl erhitzen, getrocknete Nane-Minze einrühren, aufschäumen lassen und vom Herd nehmen. Zügig 1 EL Minz-Öl auf jeden Suppenteller verteilen und servieren.

Afiyet olsun!

    Tipps & Hinweise

    Tipp: 
    Viele Hausfrauen machen die Fleischbällchen auch schon einige Tage früher und frieren sie portioniert ein, damit es am Morgen des Festes schneller geht.

    Nährwerte

    Portion: 300gKalorien: 464kcalKohlenhydrate: 31gProtein: 29gFett: 24gGesättigte Fettsäuren: 9gMehrfach ungesättigtes Fett: 2gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 10gTransfett: 0.5gCholesterin: 76mgNatrium: 158mgKalium: 457mgBallaststoffe: 3gZucker: 4gVitamin A: 49IUVitamin C: 0.3mgKalzium: 128mgEisen: 4mg
    <